Benefiz-Veranstaltung am Internationalen Frauentag

Bezirksleiterin Martha Löffler, Stadtleiterin Cathrin Holzhacker, Margarete Purkarth (Lilith), Hagmann (Raiffeisenbank Krems), Landesgeschäftsführerin Dorothea Renner 

Natalia Morvay (La Pura), Ulrike Hofstetter, Landesgeschäftsführerin Dorothea Renner, Margarete Purkarth (Lilith), Landesleiterin LR Petra Bohuslav, Stadtleiterin Cathrin Holzhacker, Bezirksleiterin Martha Löffler

Benefiz-Veranstaltung der "ÖVP Frauen Bezirk Krems" zu Gunsten des Lilith-Frauenzimmers in Krems

Frauentag in Krems

Anlässlich des Internationalen Frauentages organisierten die „ÖVP Frauen Bezirk Krems“ eine Benefiz-Veranstaltung. Das Team von „Wir Niederösterreicherinnen“ rund um Martha Löffler (Bezirksleiterin) und Cathrin Holzhacker (Stadtleiterin) freuten sich über rund 75 Besucherinnen und Besucher im Gneixendorfer Gasthaus „Fly“. Mit dabei war auch Landesrätin Petra Bohuslav, die über Frauen in der Politik eine Brandrede hielt und Frauen ermutigt, den Schritt in die Politik zu setzen.

 

 

Spende an Lilith-Frauenzimmer

Die Erlöse des Benefizabends – stolze 1500,- Euro – wurden an das neue Lilith-Frauenwohnzimmer überreicht. Margarete Purkarth von Lilith bedankte sich im Namen aller Nutzerinnen des Frauenzimmers herzlich für die großartige Unterstützung. Das Zimmer ist Unterkunft für österreichische Frauen mit Kindern in Not. Wesentliche Einnahmequelle war die Tombola, die auf charmante Art und Weise von ÖVP Frauen-Landesgeschäftsführerin Dorothea Renner gemeinsam mit „Glücksengerl“ Bgm.a.D. Inge Rinke durchgeführt wurde. Besonderer Dank gilt den zahlreichen Partnern und Sponsoren, die wertvolle Preise – vom Schmuckcollier bis zum Geschenkkorb – gespendet haben.

 

Wir Niederösterreicherinnen-ÖVP Frauen Landesleiterin LR Petra Bohuslav: „Mehr Frauen in der niederösterreichischen Politik“

„Mehr Frauen in der niederösterreichischen Politik“ – diese Parole gibt Wir Niederösterreicherinnen-ÖVP Frauen Landesleiterin LR Petra Bohuslav anlässlich des Weltfrauentags aus. Zwar ist die designierte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und die Tatsache, dass in Niederösterreich der Anteil an Bürgermeisterinnen mit 10,9 Prozent im Vergleich mit anderen Bundesländern am höchsten ist, erfreulich, doch für Landesleiterin Dr.in Bohuslav sind das Etappenerfolge: „Frauen sind in der Politik noch immer unterrepräsentiert, machen sie doch in der Gesellschaft 51% aus. Daher wollen wir mehr Frauen dazu motivieren, einerseits den Schritt in die Politik zu machen, andererseits höhere Aufgaben wahrzunehmen. Unser Ziel ist es, dass nach der Landtagswahl 2018 mehr Frauen in den Reihen der VPNÖ-Abgeordneten zu finden sind.“ Unser Ziel ist es, mit verstärkter Basisarbeit noch mehr Kandidatinnen zu bekommen, die durch ihre politische Arbeit und Bekanntheit mehr Stimmen erhalten“, erklärt Landesleiterin Bohuslav.