KommR Curt Jaksche verstorben

Foto: Johann Lechner

Herr KommR Curt Jaksche wurde am 04.07.1926 geboren. Er erlernte den Beruf des Friseur- und Perückenmachers. Nach dem Krieg sammelte er in Wien und anschließend im väterlichen Betrieb in Krems einige Jahre Berufserfahrung um im Jahr 1949 den Friseurbetrieb zu übernehmen. Er absolvierte die Meisterprüfung und erweiterte seinen Betrieb in der Kremser Fußgängerzone um Filialen im Krankenhaus Krems sowie in Senftenberg.

 

Weiters übte er zahlreiche öffentliche Funktionen aus. So setzte er sich als Bezirksstellenobmann der WK-Krems, Landesinnungsmeister, Bundesinnungsmeister, Obmann der Meistervereinigung der Friseure und als Stadtrat stets für die Interessen der Wirtschaftstreibenden ein. Ehrenamtlich fungierte er lange Jahre als Obmann des Kremser Hilfswerkes, Präsident des Kremser Tennisclubs sowie Obmann des Steiner Ruderclubs. Durch sein Engagement erlangte KommR Curt Jaksche sowohl in der Friseurbranche wie auch in der Öffentlichkeit großes Ansehen und zählte zu einer der markantesten Persönlichkeiten des Bezirkes Krems.